Gericht suchen -
zuständige Gerichte



oder
Gerichte in


Zuständige Behörden für
Gerichtsorganisation

Aufbau und Organisation der Gerichte und Staatsanwaltschaften:

Die ordentlichen Gerichte sind in vier Stufen organisiert. Die Aufgaben der Rechtsprechung werden von 116 Bezirksgerichten, 20 Landesgerichten, 4 Oberlandesgerichten und dem Obersten Gerichtshof, die öffentlichen Interessen in der Strafrechtspflege von 16 Staatsanwaltschaften, der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft, 4 Oberstaatsanwaltschaften und der Generalprokuratur wahrgenommen.

27 Justizanstalten obliegt die Durchführung des Strafvollzugs.

Legende:
LG .. Landesgericht
LGZ .. Landesgericht für Zivilrechtssachen
HG .. Handelsgericht
Quelle: Bundesministerium für Justiz

Sind für eine bürgerliche Rechtssache die Voraussetzungen für die örtliche Zuständigkeit eines inländischen Gerichts im Sinne dieses Gesetzes oder einer anderen Rechtsvorschrift nicht gegeben oder nicht zu ermitteln, so hat der Oberste Gerichtshof aus den sachlich zuständigen Gerichten eines zu bestimmen, welches für die fragliche Rechtssache als örtlich zuständig zu gelten hat, wenn

  • Österreich auf Grund eines völkerrechtlichen Vertrages zur Ausübung von Gerichtsbarkeit verpflichtet ist;
  • der Kläger österreichischer Staatsbürger ist oder seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Sitz im Inland hat und im Einzelfall die Rechtsverfolgung im Ausland nicht möglich oder unzumutbar wäre;
  • die inländische Gerichtsbarkeit, nicht aber ein örtlich zuständiges Gericht vereinbart worden ist (§ 28 Abs 1 JN)
zurück
Infos über Gericht, Gerichte, Zuständigkeit, zuständig, örtlich, Bezirksgericht, Landesgericht, Oberlandesgericht, Oberster Gerichtshof, Verwaltungsgerichtshof, Verfassungsgerichtshof, Arbeits- und Sozialgericht, Schiedsgericht, Richter, Richterin, Rechtsanwalt, Wien, Deutschland, Berlin