Inhaltsverzeichnis: Alle Paragraphen zum Gesetz

Paragraphen
SchUG § 0
SchUG § 1 Geltungsbereich
SchUG § 2 Erfüllung der Aufgabe der österreichischen Schule
SchUG § 2 a Personenbezogene Bezeichnungen
SchUG § 2 b Begriffsbestimmungen
SchUG § 3 Aufnahme als ordentlicher Schüler
SchUG § 4 Aufnahme als außerordentlicher Schüler
SchUG § 5 Aufnahmsverfahren
SchUG § 6 Berechtigung zur Ablegung der Aufnahms- und Eignungsprüfungen
SchUG § 7 Durchführung der Aufnahms- und Eignungsprüfungen
SchUG § 8 Prüfungsergebnis
SchUG § 9 Klassen- und Gruppenbildung, Klassenzuweisung, Lehrfächerverteilung
SchUG § 10 Stundenplan
SchUG § 11 Pflichtgegenstände und verbindliche Übungen
SchUG § 12 Freigegenstände, unverbindliche Übungen und Förderunterricht
SchUG § 12 a Betreuungsteil
SchUG § 13 Schulveranstaltungen
SchUG § 13 a Schulbezogene Veranstaltungen
SchUG § 13 b Individuelle Berufs(bildungs)orientierung
SchUG § 14 Unterrichtsmittel
SchUG § 15 Eignungserklärung von Unterrichtsmitteln
SchUG § 16 Unterrichtssprache
SchUG § 17 Unterrichtsarbeit
SchUG § 18 Leistungsbeurteilung
SchUG § 18 a Leistungsbeurteilung bzw. -information bis einschließlich der 3. Schulstufe
SchUG § 19 Information der Erziehungsberechtigten von Schülerinnen und Schülern ab der 4. Schulstufe sowie der Lehrberechtigten
SchUG § 19 a Individuelle Lernbegleitung
SchUG § 20 Leistungsbeurteilung für eine Schulstufe
SchUG § 21 Beurteilung des Verhaltens in der Schule
SchUG § 22 Jahreszeugnis, Abschlußzeugnis, Schulbesuchsbestätigung
SchUG § 22 a Semesterzeugnis
SchUG § 23 Wiederholungsprüfung
SchUG § 23 a Semesterprüfung
SchUG § 23 b Begabungsförderung – Semesterprüfung über noch nicht besuchte Unterrichtsgegenstände
SchUG § 24 Anwendung auf nicht schulpflichtige außerordentliche Schüler
SchUG § 25 Aufsteigen
SchUG § 26 Begabungsförderung – Überspringen von Schulstufen
SchUG § 26 a Begabungsförderung – Überspringen an den „Nahtstellen“
SchUG § 26 b Begabungsförderung – Überspringen einzelner Unterrichtsgegenstände
SchUG § 26 c Begabungsförderung – Zeitweise Teilnahme am Unterricht einzelner Unterrichtsgegenstände in einem höheren Semester
SchUG § 27 Wiederholen von Schulstufen
SchUG § 28 Aufnahme in die 1. Stufe einer Neuen Mittelschule, einer mittleren oder einer höheren Schule
SchUG § 29 Übertritt in eine andere Schulart oder eine andere Form oder Fachrichtung einer Schulart
SchUG § 30 Übertritt von Schülern der Hauptschule in allgemeinbildende höhere Schulen
SchUG § 30 a Übertritt von Schülern allgemeinbildender höherer Schulen in eine andere Form
SchUG § 30 b Übertritt von Schülern der Neuen Mittelschule in einen anderen Schwerpunktbereich oder in allgemein bildende höhere Schulen
SchUG § 31 Übertritt von Schülern mittlerer berufsbildender Schulen in höhere berufsbildende Schulen
SchUG § 31 a Differenzierung an der Neuen Mittelschule
SchUG § 31 b Einstufung in die Leistungsgruppen
SchUG § 31 c Umstufung in höhere und niedrigere Leistungsgruppen
SchUG § 31 d Teilnahme am Unterricht in einer anderen Schulstufe an Sonderschulen
SchUG § 31 e Mindestdauer des Schulbesuches
SchUG § 32 Höchstdauer des Schulbesuches
SchUG § 33 Beendigung des Schulbesuches
SchUG § 34 Form und Umfang der abschließenden Prüfungen
SchUG § 35 Prüfungskommission
SchUG § 36 Prüfungstermine
SchUG § 36 a Zulassung zur Prüfung
SchUG § 37 Prüfungsgebiete, Aufgabenstellungen, Prüfungsvorgang
SchUG § 38 Beurteilung der Leistungen bei der Prüfung
SchUG § 39 Prüfungszeugnisse
SchUG § 40 Wiederholung von Teilprüfungen bzw. von Prüfungsgebieten
SchUG § 41 Zusatzprüfungen
SchUG § 41 a Bundes-Reifeprüfungskommission
SchUG § 42 Externistenprüfungen
SchUG § 43 Pflichten der Schüler
SchUG § 44 Gestaltung des Schullebens und Qualitätssicherung
SchUG § 44 a Beaufsichtigung von Schülern durch Nichtlehrer (-erzieher, freizeitpädagogen)
SchUG § 45 Fernbleiben von der Schule
SchUG § 46 Sammlungen in der Schule, Teilnahme an schulfremden Veranstaltungen, schulfremde Werbung
SchUG § 47 Mitwirkung der Schule an der Erziehung
SchUG § 48 Verständigungspflichten der Schule
SchUG § 49 Ausschluß eines Schülers
SchUG § 50 Anwendung auf nicht schulpflichtige außerordentliche Schüler
SchUG § 51 Lehrer
SchUG § 52 Kustos
SchUG § 53 Werkstättenleiter und Bauhofleiter
SchUG § 54 Klassenvorstand
SchUG § 54 a Fachkoordinator
SchUG § 55 Abteilungsvorstand und Fachvorstand
SchUG § 55 a Erzieher
SchUG § 55 b Freizeitpädagoge
SchUG § 55 c Lernbegleiter
SchUG § 56 Schulleiter
SchUG § 57 Lehrerkonferenzen
SchUG § 57 a Rechte der Schüler
SchUG § 57 b Schülerinnen- bzw. Schülerkarte
SchUG § 58 Schülermitverwaltung
SchUG § 59 Schülervertreter; Versammlung der Schülervertreter
SchUG § 59 a Wahl und Abwahl der Schülervertreter
SchUG § 59 b Schülervertreterstunden
SchUG § 60 Erziehungsberechtigte
SchUG § 61 Rechte und Pflichten der Erziehungsberechtigten
SchUG § 62 Beratung zwischen Lehrern und Erziehungsberechtigten
SchUG § 63 Elternvereine
SchUG § 63 a Klassen- und Schulforum
SchUG § 64 Schulgemeinschaftsausschuß
SchUG § 65 Berufsbildendes Schulwesen und Wirtschaftsleben
SchUG § 65 a Schulkooperationen
SchUG § 66 Schulgesundheitspflege
SchUG § 67 Vertretung durch die Erziehungsberechtigten
SchUG § 68 Handlungsfähigkeit des nichteigenberechtigten Schülers
SchUG § 69 Untätigbleiben des nichteigenberechtigten Schülers
SchUG § 70 Verfahren
SchUG § 71 Provisorialverfahren (Widerspruch)
SchUG § 72 Zustellung
SchUG § 73 Entscheidungspflicht
SchUG § 74 Fristberechnung
SchUG § 75 Nostrifikation ausländischer Zeugnisse
SchUG § 76 Ersatzbestätigungen für verlorene Zeugnisse
SchUG § 77 Klassenbücher
SchUG § 77 a Formblätter und Datenmuster; Aufbewahrung von Protokollen und Aufzeichnungen
SchUG § 78 Schulversuche
SchUG § 78 b Schulversuche zur teilzentralen Reifeprüfung; gesetzliche Verankerung standardisierter Prüfungsformen
SchUG § 78 c Schulversuche zur neuen Oberstufe
SchUG § 79 Kundmachung von Verordnungen
SchUG § 80 Freiheit von Stempelgebühren und Verwaltungsabgaben
SchUG § 80 a Geltung und Wirksamkeit anderer Rechtsvorschriften
SchUG § 81 Außerkrafttreten bisheriger Vorschriften
SchUG § 82 Inkrafttreten
SchUG § 82 a Sonderbestimmung zu § 33
SchUG § 82 b Übergangsrecht zum 8. Abschnitt
SchUG § 82 c Optionenmodell „Neue Reifeprüfung“ bzw. „Neue Reife- und Diplomprüfung“
SchUG § 82 d Übergangsrecht betreffend Externistenreifeprüfungen, Externistenreife- und Diplomprüfungen, Externistendiplomprüfungen und Externistenabschlussprüfungen (einschließlich Zusatzprüfungen)
SchUG § 82 e Übergangsrecht betreffend die neue Oberstufe
SchUG § 83 Vollziehung
zurück


RaTG.at Hier finden Sie Informationen über "Rechtsanwälte in Österreich!

Copyright Harb EDV Limited, Zweigniederlassung Schwaz, Alois Norer Strasse 3, 6130 Schwaz, Österreich